Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Als Frau mit ausländischen Wurzeln eine erfolgreiche Karriere in Österreich aufbauen, geht das?

Blog Natalia Schweizer

Wer kennt das nicht? Es ist schon schwer genug als Frau im eigenen Land erfolgreiche Karriere aufzubauen. Wie soll es für jemanden aus dem Ausland den klappen?

Zu diesem Thema haben wir uns an einem wunderbaren Netzwerkabend der Professional Women´s Network Vienna im Coworking “Spaces Square One” versammelt, um der Podiumsdiskussion “How to do career in Austria” beizuwohnen und sowohl Inspirationen als auch praktische Tipps abzuholen.

Ich war richtig begeistert von der Stimmung, Gastgeberinnen und Gästen und natürlich der Podiumsgesprächen. Ich saß im Publikum und habe die ganze Zeit mit dem Kopf zustimmend genickt.

Hier sind die Aussagen der Top Frauen zusammengefasst und von mir bestätigt, so dass du auch deine Inspiration finden kannst, um weitere Karriereschritte in Angriff zu nehmen.


Wie starte ich eine erfolgreiche Karriere?

  • Tue das, was dir wirklich Spass macht, was du liebst.

  • Konzentriere dich auf die Tätigkeiten, die den anderen Menschen erkennbaren Nutzen bringen, versuche auch für dich den Wert deiner Tätigkeit klar zu definieren.

  • Start from beginning and practice - werde einfach immer besser in dem was du tust. Bleib dran, übe dich in Disziplin!

Ein Buchtipp dazu: OUTLIERS. The Story of Success. By Malcolm Gladwell.
https://www.nytimes.com/2008/11/30/books/review/Leonhardt-t.html


Wie gehe ich mit kulturellen Unterschieden um?

  • Deutsche Sprache ist die wichtigste Integrationshilfe. 

  • Zeige Respekt den anderen Kulturen gegenüber, auch wenn sie dir sehr seltsam erscheinen.

  • Werde ein Teil des Teams. Gib den anderen genügend Zeit und habe Verständnis, dass die Einheimischen auch Zeit brauchen, um sich an deine kulturellen Besonderheiten privat und beruflich zu gewöhnen.


Führungskraft zu sein - wie machen das erfolgreiche Frauen?

  • Mein Team hat die höchste Priorität für mich! Der Kunde hat die höchste Priorität für mein Team. So sieht es aus und nicht umgekehrt.

  • Sei da für dein Team, auch wenn du nicht unbedingt selbst helfen könntest. Einfach da sein und das Team zu unterstützen hilft schon sehr. 

  • Du musst nicht zeigen, dass du fachlich was drauf hast, du musst dich darauf konzentrieren, dass du dein Team gut führen kannst. 

  • Lerne es zu akzeptieren, dass andere Menschen keine Clones von dir sind und es auch nicht werden können. 

  • Lerne zu delegieren und andere Menschen in Ruhe sich entwickeln lassen. Bleib aber immer dabei und unterstütze die, wenn sie dich als Leader / Vorgesetzte brauchen.


Was hilft dabei, auf dem Karriereweg nicht aufzugeben?

  • Lerne dich immer wieder aus deiner Komfortzone raus zubewegen, an den Limit zu gehen, so entwickelst du immer weniger Angst vor neuen Herausforderungen.

  • Achte auf deine Work-Life-Balance - du brauchst Möglichkeiten, um abzuschalten und deine Ressourcen aufzubauen, Energie zu tanken.

  • Lerne Selbstreflexion, das hilft dir für deine Entwicklung als Mensch, als Leader und als Fachkraft.

  • Nimm Coaching in Anspruch, um deinen Wachstum zu fördern.

  • Nutze die Möglichkeiten, mit einem oder mehreren Mentoren und Mentorinnen Beziehungen aufzubauen.

  • Vernetze dich mit Gleichgesinnten!


DON´T LIMIT YOUR SELF!

Ich freue mich auf deine Kommentare! Gerne kannst du diesen Beitrag auch an die Frauen weiterleiten, die jetzt gerade vor einer neuen beruflichen Herausforderung stehen.

Meine Geschichte der Integration kannst du in diesem Blogbeitrag nachlesen.

Autorin:

Mein Name ist Natalia Schweizer. Als Coach und Karriereberaterin helfe ich jungen karriereorientierten Frauen mit Migrationserfahrung dabei, ein Lebensmodell zu entwickeln, so dass es genügend Zeit und Raum sowohl für die Karriere als auch für die Familie gibt. 

Melde dich zu meinem News2Use Newsletter an und erhalte meine Blogbeiträge, Erfolgsgeschichten und Hilfestellungen für mehr  Lebens-Balance und Selbstbestimmtheit der Frauen! >>

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.